Asha Scherbach SenseAbility Academy Waldkindergarten Kita Deutschland Bildung Kinder Kindergarten Kind Seligenstadt

Bildung ist unsere Passion

Heilsam ist nur, wenn im Spiegel der Menschenseele sich bildet die ganze Gemeinschaft und in der Gemeinschaft lebet der Einzelseele Kraft. (R. Steiner)


Wir danken der Familie Hoffmann vom Nordhof / Naturland Bauernhof in Froschhausen für die Spende, uns ein Stück Land zum Ackern, Gärtnern, Einfach - Sein, spielen und Vielem mehr für die Kinder zu verpachten. DANKE !


In Rheinfelden geht es mit zügigen Schritten voran, 

wir freuen wir uns auf den geplanten Waldkindergarten (Öffnungszeit 6,85 Std. geplant 7.45-14.35), 
der voraussichtlich im Februar / März 2022 eröffnet wird / Voranmeldungen ab sofort !

In Babenhausen wird noch im Oktober  der zweite Waldkindergarten eröffnet !

Die Gründung  der Agape Wald- Freiluftschule nimmt weitere konkrete Formen an

Die katholische Gemeinde St. Matthias stellt uns im kommenden Jahr 2022 ein Wald-u. Wiesengelände im Rodgau / Nieder- Roden zur Verfügung für die weiteren Schritte auf dem Weg der Agape Wald- Freiluftschule.
Wir bedanken uns sehr dafür !

Weitere Standorte sind in Koblenz, Wiesbaden und Frankfurt in Arbeit.



Auf gute Zusammenarbeit

Unser Leitbild und damit unsere Vision ist : Dem Werden Wollen geneigt sein

Alles, was da werden will, was in dem Kind oder in der Fachkraft oder in der Familie oder der Natur und Schöpfung angelegt ist, möchten wir achtsam erkennen und die Steine aus dem Weg räumen, die dieses Werden Wollen beschränken.
Die Menschen in die Verbindung zu sich selbst und zur Natur zu bringen ist unsere Vision für eine bessere Welt. Sich systemisch als Weltenbürger zu begreifen und vorbildhaft und handelnd Selbstverantwortung zu ergreifen, ist die Grundlage unseres Bemühens.

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Vimeo zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Vimeo Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen
Asha Scherbach SenseAbility Academy Waldkindergarten Gesundheitskindergarten Naturkindergarten Sonnengesang Kneipp Kindergart

Beeerenstarke Kids

Einmalig in der Welt
in Zusammenarbeit mit Hessen Forst / Weilburg
Waldpädagogische Aktivitäten für Schulkinder von 6 Jahren bis 15 Jahren.

Asha Scherbach SenseAbility Academy Waldkindergarten Gesundheitskindergarten Naturkindergarten Sonnengesang Kneipp Kindergart

Kindergärten

Seit neunzehn Jahren Experte auf dem Gebiet Waldkindergarten.
SenseAbilityAcademy hat u.a als Ziel Kindergärten zu gründen, zu tragen und zu führen.

Asha Scherbach SenseAbility Academy Waldkindergarten Gesundheitskindergarten Naturkindergarten Sonnengesang Kneipp Kindergart

Agapeschule

Die freie Agapeschule (in Gründung) wurzelt in der Waldpädagogik und der Unterricht soll  fast ausschließlich im Freien und der Umgebung stattfinden - wir sind in der Gründungsphase.

Asha Scherbach SenseAbility Academy Waldkindergarten Gesundheitskindergarten Naturkindergarten Sonnengesang Kneipp Kindergart

Beratung

Wir sind mehr als ein nur ein Haufen Experten: Bei uns arbeiten kluge Köpfe als Freunde zusammen. Gemeinsam stecken wir viel Freude und Leidenschaft in unser Produkt, das zeichnet uns aus.

Asha Scherbach SenseAbility Academy Waldkindergarten Gesundheitskindergarten Naturkindergarten Sonnengesang Kneipp Kindergart

Menschen

Damit es Ihren Kindern an nichts fehlt, geben wir jeden Tag unser Bestes. Gegenseitige Motivation und Unterstützung bedeuten für uns viel Freude im Arbeitsalltag. Der Zusammenhalt und die Loyalität ist das A und O und wird u.a. durch Wohlwollen und offenen Kommunikation erreicht. Erziehung bedarf in unseren Augen des gelebten Vorbildes und so ermuntern wir uns zur Selbstreflexion und Bereitschaft zur Veränderung in gegenseitiger Achtung und Klarheit. Die Natur- und Gesundheitspädagogik fordert täglich Improvisation und so ist die Flexibilität des Teams und unser vielfältiger Erfahrungsschatz eine der besonderen Grundlagen unserer Arbeit. In unserem Fachkraftteam sind viele QuereinsteigerInnen * aus pflegerische Berufe und anderen Berufsbereichen, die unser Kindergartenleben in vielen handlungspädagogischen Feldern ( u.a. Kochen, Gärtnern, naturwissenschaftliche Forschung…) erweitern. 

Wir als ErzieherInnen verstehen uns für die Kinder als aufmerksame Entwicklungsermöglicher, kreative Lernanreger und wohlwollende Vertrauenspersonen.


* (Arzthelferin/ Krankenschwester/ Kinderpflegerin/ Altenpflegerin/Tagesmutter/ Waldorflehrerin/ Heilpädagogin/ Wildnis- u. Waldpädagogen/ Konditorinnen/ Gärtnerin/ Buchhalterin/ Physikerin/ Biologin/ Business Coach/ Einzelhändlerin/ Industriekauffrau/ Kinesiologin/ Fachkraft für Logistik/ Sekretärin/ Logistikfachkraft)

Feedback von Eltern

Liebe Asha, liebes Team

ich, nein wir, möchten uns auf Diesem Weg von ganzem Herzen bei Dir und Deinem wunderbaren Team bedanken !

Nicht nur, dass Du diesen wunderbaren Kindergarten eröffnet hast, sondern dass unser Sohn dank Dir und euch, doch noch erfahren durfte, wie schön diese Zeit sein kann.
Es ist wunderbar und großartig zu beobachten, wie sehr er den Kindergarten und die Zeit in der Natur liebt. Kinder brauchen nicht viel, um glücklich zu sein. Bei euch haben sie alles, wir als Eltern, geben unser Herz auf zwei Beinen „fremden“ Menschen an die Hand und bei euch fühlt man sich einfach gut behütet und begleitet. Die Skepsis, die scheinbar Viele haben, kann ich nicht begreifen - es sollte viel mehr von Menschen wie Euch geben. Ich bin mir sicher, unser Kind wird die Zeit bei Euch in schönster Erinnerung behalten, auch wenn er alles sehr vermissen wird. Wir sind unendlich dankbar für diese Chance. Fühl dich und euch umarmt. Nur das Beste für euch !

V.,F. u.. S.

„Mama, heute haben wir die Eier der Hühner über dem Lagerfeuer gebraten und gegessen.“ Klingt wie ein Highlight, das man bei einem Urlaub in einem Familien-Hotel dazubuchen könnte, ist aber einfach „nur“ einer von vielen begeisterten Berichten unserer Tochter, die wir hören, wenn wir sie aus dem Kindergarten abholen.

Da es hinter dem Haus einen Hühnerstall gibt, gehören das Füttern und Versorgen der Tiere mit zu den möglichen alltäglichen Aufgaben der Kinder, ebenso wie das Pflanzen, Gießen und Ernten von Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten.

„Mama, das ist Spitzwegerich (war es das?? Bin unsicher), das hat Corinna gepflückt und uns ein Pesto daraus zubereitet.“

 

Wir sind als umweltbewusst lebende Familie begeistert: In dieser Kita lernen die Kinder ganz nebenbei ihre Umgebung und insbesondere die Umwelt sowie Kreisläufe der Natur kennen und respektieren.

 

Im Dezember kam Emma einmal ganz stolz mit einem schönen gebundenen Kranz nach Hause, der uns dann als Adventskranz diente. Vor Kurzem fiel ihr dieser Kranz wieder ein und sie marschierte raus und kam mit Zweigen und Blumen wieder rein, um ihn neu zu binden. Nun schmückt er als Frühlingsgruß unseren Tisch.

Besonders beeindruckt war Emma auch, als im Januar bei den kalten Temperaturen Vögel an „ihrem“ selbst gefüllten Futternapf Körner aßen.

Daneben hören wir sie zu Hause immer wieder neue Lieder trällern, das eine „Still, still, still“ wird mittlerweile regelmäßig angestimmt, wenn es einem Familienmitglied am Tisch zu laut ist.

 

Viele schöne Rituale wie der Gang zum „Feuerwehrspielplatz“ oder Traumreisen ergänzen das freie Spiel, von dem Emma auch immer wieder gerne erzählt.

 

Auch wenn der „Haustag“ laut ihrer Aussage Emmas Lieblingstag ist, genießt sie die Vormittage auf dem Indianergelände und am Waldrand beim Kreuz auch so sehr, dass es sie oft am Wochenende beim Spaziergang wieder dorthin zieht.

 

Regnete es gefühlt ununterbrochen am Vormittag, reagiert sie erstaunt, wenn ich mich erkundige, ob sie nass geworden sei. Für Kinder gibt es kein schlechtes Wetter: in die Pfützen hüpfen und den heißen Tee genießen oder am Lagerfeuer aufwärmen – das bleibt in Erinnerung.

 

Wir Eltern sind sehr dankbar, dass wir nach einem Kita-Jahr in einer anderen Einrichtung den Wechsel wagten und als Familie so gut aufgenommen wurden. Nicht nur Emma wird liebevoll betreut: die älteren Geschwister genießen seitdem die Ferienangebote der Beerenstarken Kids, wir durften Einblick erhalten in das Mal-Konzept nach Arno Stern bei einem Eltern-Kind-Malen und das Team findet immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen. 

 

VG, I.